Senioren mit dem Reiseziel USA - günstige Angebote im Vergleich

Aufgrund der Besonderheiten des Gesundheitssystems in den USA bieten die Versicherungsgesellschaften unterschiedliche Tarife für Senioren, je nachdem, ob Sie in die Staaten reisen wollen oder nicht. Gerade bei USA-Reisen weisen wir darauf hin, dass es ein hohes finanzielles Risiko darstellt, die USA ohne Reisekrankenversicherung zu besuchen. Wählen Sie hier eine Reisekrankenversicherung aus, um auf Nummer sicher zu gehen.

Unser Preistipp

TravelSecure (Reisen bis ein Jahr) der Würzburger Versicherung AG
Testergebnis der TravelSecure (Reisen bis ein Jahr) der Würzburger Versicherung AG

Reisekrankenversicherung der TravelSecure - bis zu 1 Jahr

Mit der Reisekrankenversicherung der TravelSecure können Sie alle Ihre Urlaubsreisen bis zu 365 Tagen Dauer versichern,...

Unser Testsieger

Travel Day Barmenia der Barmenia Krankenversicherung AG

Reisekrankenversicherung Travel Day der Barmenia - bis zu 1 Jahr

Die Barmenia bietet mit dieser günstigen Reisekrankenversicherung den optimalen Versicherungsschutz für längere...

Leistungen und Prämien der einzelnen Reisekrankenversicherung können Sie mit nur wenigen Angaben zu Ihrer Reise miteinander vergleichen, dank unseres Vergleichs-Rechners!

Fallbeispiel Senioren

Der 63jährige Witwer Hubert T. möchte für vier Wochen in die USA fliegen, um seine Tochter und seine Enkel zu besuchen, die in Los Angeles leben. In der zweiten Woche seines Aufenthaltes verletzt sich der Senior beim Spielen mit den Enkeln die linke Hand. Beim Röntgen im Krankenhaus wird eine Quetschung festgestellt, die Hand wird behandelt und verbunden, und Herr T. bekommt ein Schmerzmittel verschrieben.
Keine große Sache, möchte man denken. Groß ist allerdings die Summe der Behandlungskosten: umgerechnet über 3000,- EUR! Zunächst denkt sich der Rentner nichts dabei, denn er ist ja krankenversichert. Umso unangenehmer ist die überraschende Nachricht seiner Krankenkasse: Sie zahlt nicht, da sie nur für Krankheitsfälle innerhalb Europas aufkommt.
Trotz des Ärgers über die 3000,- EUR, die er nun aus eigener Tasche zahlen muss, ist der Senior froh, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Um auf Nummer sicher zu gehen, wird er bei seiner nächsten USA-Reise eine spezielle Reisekrankenversicherung für Senioren abschließen, die nur wenige Euro kostet.

Reisekrankenversicherung außerhalb EU

Bei Reisen in Ländern außerhalb der EU ist eine Reisekrankenversicherung unerläßlich. Diese Länder ohne Reisekrankenversicherung zu besuchen ist ein extremes finanzielles Risiko. Beispiel Marokko: Sollten Sie beim Urlaub in diesem beliebten Reiseziel erkranken und nicht über eine Reisekrankenversicherung verfügen, ergeben sich gleich mehrere Probleme: 1. Sie müssen die Behandlung selbst bezahlen - nicht selten direkt an Ort und Stelle. Dieses Geld erstattet keine Gesetzliche (wohl aber die private Reisekrankenversicherung!); 2. Wenn ein Krankenhausaufenthalt nötig wird - möchte man wirklich in einem fremden Land, der Landessprache nicht mächtig, weit weg von zuhause 2 Wochen in einem Krankenhaus verbringen, das vielleicht nicht ganz den Standards entspricht, die man in Deutschland gewohnt ist? Die private Reisekrankenversicherung zahlt den medizinschen Rücktransport - Kosten, die die Gesetzlich keinesfalls übernimmt. Daher raten wir eindringlich zur Reisekrankenversicherung.

Haben Sie Fragen zum Thema "Reisekrankenversicherung für Einzelreisen"?

Das Service-Team von www.reisekrankenversicherung.com
Wir beraten Sie gerne zum Thema Reisekrankenversicherung!

Bei Fragen oder Anregungen zum Thema Reisekrankenversicherung für Einzelreisen von Senioren rufen Sie uns bitte an unter der Nummer

 

+49 (0) 2247 9194 - 920

 

Wir beraten Sie unabhängig und kompetent, wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen Reisekrankenversicherung sind, denn unser Vergleich der besten Angebote ist stets aktuell. 

Kontaktieren Sie uns!

+49 (0) 2247 9194 - 920
Rückruf Service E-Mail Online-Beratung

Tiefpreisgarantie

Experten-Tipp

Man sollte auch bei einer Reisekrankenversicherung immer das Kleingedruckte beachten, und bei Bedarf rückfragen. Einige Versicherer schließen beispielsweise die Deckung von Vorerkrankungen aus. Das kann bedeuten, dass die Reisekrankenversicherung nicht zahlt, wenn Sie mit einem leichten Schnupfen in den Urlaub fliegen, der sich dort zur schweren Grippe entwickelt. Diesen Punkt sollten Sie vor Abschluss der Reisekrankenversicherung klären. Wir raten zum Vergleich der Vertrags-Bedingungen!
Die Experten in Sachen Reisekrankenversicherung